Inflation und Zinswende

Wichtige Informationen zur aktuellen Situation

Sie hören es in den Nachrichten und merken es im Supermarkt: die Preise steigen. Die Inflation ist in Deutschland und anderen Ländern auf einem Rekordhoch. Die Europäische Zentralbank (EZB) hat infolgedessen Anfang September erneut die Leitzinsen erhöht. Lesen Sie mehr über die Hintergründe und erfahren Sie, was die Entwicklungen für Sparer und Kreditnehmer bedeuten.

Inflation

Was ist unter Inflation zu verstehen?

Mit Inflation ist ein allgemeiner Preisanstieg gemeint. Es werden nicht nur einzelne Produkte teurer, sondern eine Vielzahl an Waren und Dienstleistungen. Dadurch verringert sich der Wert der Währung. Im Alltag kann sich das zum Beispiel so zeigen, dass Sie heute mit zehn Euro weniger Produkte kaufen können als letzte Woche. Kreditnehmer jedoch haben Glück, denn mit dem Wert des Geldes sinkt auch der reale Wert der Schulden bei bestehenden Krediten mit festen Zinsen.

Die Zinswende der EZB

Ein Ziel der Europäischen Zentralbank ist es, dass die jährliche Inflationsrate mittelfristig bei zwei Prozent bleibt. Dieser Wert ermöglicht ein stabiles Wirtschaftswachstum. Um die aktuell viel höhere Inflationsrate zu senken, hat die EZB im Juli 2022 die Leitzinsen erstmals seit elf Jahren erhöht – um 0,5 Prozent. Am 8. September gab es eine erneute Steigerung um 0,75 Prozentpunkte. Das ist die stärkste Zinserhöhung seit Einführung des Euro-Bargelds 2002. Diese geldpolitische Entscheidung hat Auswirkungen auf die Zinsen vieler Finanzprodukte: Bei Produkten wie Tagesgeld und Festgeld können Sie mehr Zinsen erhalten. Wenn Sie jedoch jetzt neue Kredite abschließen, müssen Sie i.d.R. mehr Zinsen bezahlen.

Das können Sparer jetzt tun

Beim Sparen gilt: Nur wenn Ihre Zinsen höher als die Inflationsrate sind, vermehrt sich der reale Wert Ihres Geldes. Es kann daher sinnvoll sein, Ihre Anlagestrategie jetzt anzupassen. Wir unterstützen Sie gern. Bei unserer Genossenschaftlichen Beratung erfassen wir Ihre aktuelle Finanz- und Lebenssituation und schauen gemeinsam, welche Geldanlage am besten zu Ihnen passt. Vereinbaren Sie einfach einen Termin.

Hinweis zur Terminvereinbarung

Aktueller Hinweis

Liebe Kundinnen und Kunden,

durch die Umstellung auf unser neues OnlineBanking bieten wir Ihnen einen noch besseren Service. Auch die Terminvereinbarung für Kundinnen und Kunden mit OnlineBanking-Zugang funktioniert über unsere neue Plattform. Nutzen Sie deshalb bitte diesen Link.

Über die unten aufgeführte Kachel "Ich bin Kunde und nutze Online-Banking" können Sie aktuell keine Anfrage stellen.

Ihr Team der Volksbank Zwickau eG

Unser Tipp für Kreditnehmer

Wenn Sie eine Anschaffung planen, für die Sie einen Ratenkredit nutzen möchten, oder eine Neu- oder Anschlussfinanzierung für Ihre Immobilie benötigen, sollten Sie keine Zeit verlieren. Sichern Sie sich die aktuell noch niedrigen Zinsen.

Zuletzt aktualisiert am 24. September 2022.